"Vor dem Ball ist hinter dem Ball"

Zugriffe: 17
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertungen 0.00 (0 Abstimmungen)
14. Mitternachtsfußballturnier in der Gemeinde Kirkel!

Es ist mal wieder soweit. Unter dem Motto " Vor dem Ball ist hinter dem Ball" oder "Der Weihnachtsspeck muss weg" lädt das Jugendzentrum Kirkel Neuhäusel und die Jugendpflege der Gemeinde Kirkel zum Mitternachtsturnier ein. Am 27.01.2018 ab 18.00 Uhr könnt ihr in der Dorfhalle Limbach mit eurer Mannschaft auf die Jagd nach dem Mitternachtspokal gehen.

Doch der Weg dahin ist mühevoll und anstrengend. Zunächst einmal braucht ihr wieder mindestens 4 Spieler/Innen +Torwart/Frau, dann viel Luft und am besten ein paar Auswechselspieler. Die Spieler sollten mindestens 16 Jahre alt sein.
Gespielt wird nach den Hallenregeln des SFB

Profimannschaften sind nicht erwünscht.

Anmelden kann man sich bei der Jugendpflege der Gemeinde Kirkel Tel.06841/809860 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Dazu schickt ihr bitte eine Liste mit den Spielernamen und dem Namen der Mannschaft an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie immer gibt’s was zu gewinnen und sei es nur die Erfahrung an einem tollen und einzigartigen Turnier teilgenommen zu haben.
Meldet euch also an. Bis dahin wünschen wir Euch noch eine schöne und gute Zeit
Infos und Anmeldungen bitte nicht über die Facebook Seite

Kommentar schreiben

Kommentar-Regeln

Es versteht sich, dass Beiträge mit sittenwidrigem oder rechtswidrigem Inhalt auf unserem Server nicht geduldet werden.
Sie verpflichten sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.
Wir erwarten, dass Sie einen höflichen und sachlichen Ton wählen.
In Kommentaren ist Lob ebenso willkommen wie scharfe, sachbezogene Kritik. Alle Kommentare von Schmähkritik werden jedoch nicht akzeptiert. Ebenso tolerieren wir keine Angriffe auf Personen in herabsetzender Form.
Weiterhin unerwünscht sind anstößige Bemerkungen, Fäkalsprache, sexistische Begriffe, rassistische Inhalte oder Anstoß erregende Formulierungen.
Eine anonyme Kommentierung wird von uns nicht veröffentlicht, stehen Sie zu dem was Sie meinen.

Wir behalten uns vor, Ihren Zugang zeitweilig oder auf Dauer zu sperren, wenn Sie die Regeln missachten.

Ihr Team vom Stadtmagazin "es Heftche"®


Sicherheitscode
Aktualisieren

weihnachtslandschaft